Das Verfahren

Bei der Ernte der Koroneiki Olive, die Anfang bis Mitte November stattfindet, werden die Früchte auf traditionelle Weise mit Stöcken und Rechen von den Zweigen abgestreift und in Netzen aufgefangen. Um höchste Qualität des späteren Olivenöls sicher zu stellen, werden die Koroneiki Oliven noch am Tag der Ernte in unserer Ölmühle weiterverarbeitet.

Kaltpressung ist der gängige und gebräuchliche Begriff für die Verarbeitung hochwertiger Speiseöle bei bis max. 27°C, hat allerdings mit den zeitgemäßen Prozessen nur mehr wenig zu tun.

Im neuen und modernen Verfahren zur Ölgewinnung, der Kaltextraktion wird das wertvolle Öl mittels Zentrifugalkraft wesentlich effizienter und hygienischer gewonnen als durch einen rein mechanischen Pressvorgang.

Nur das reine, ungefilterte Öl wird abgefüllt. Jegliche Form der Raffination wie Entsäuern, Bleichen oder Desodorieren ist ausgeschlossen.